Seminaranmeldung

Hier können Sie sich verbindlich zu einem Semniar anmelden.
Die mit * gekennzeichneten Angaben sind für die Bearbeitung erforderlich.
Alle Angaben werden vertraulich und entsprechend unserer Datenschutz-
richtlinien behandelt.

 

Seminar:
Datum:
Veranstaltungsort:
Preis:
Anrede*:
Vorname | Name*:
Firma:
Straße | Nr.*:
PLZ | Ort*:
Telefon*:
E-Mail*:
Rechnungsanschrift*:
Senden Sie uns Ihre Nachricht:
Hiermit melde ich mich verbindlich für dieses Seminar an*
AGB gelesen und akzeptiert*

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) lesen

(Stand: 01.07.2012)

Anmeldung

Anmeldungen müssen schriftlich (per Post oderTelefax) bei der FACE TO FACE CONSULTING erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Bestätigung

FACE TO FACE CONSULTING sendet nach erfolgter Bestellung durch den Auftraggeber eine schriftliche Auftragsbestätigung zu. Soweit sich nachfolgend nichts anderes ergibt, ist die Seminarteilnahme verbindlich, sobald sie von FACE TO FACE CONSULTING bestätigt wurde.

Absagen

Ein Rücktritt von Anmeldungen ist bis spätestens 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung gegen Zahlung eines Bearbeitungsentgelts von EUR 50 möglich. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Im Falle einer späteren Absage stellen wir die volle Seminargebühr in Rechnung. FACE TO FACE CONSULTING behält sich das Recht vor, aus organisatorischen Gründen (z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall des Referenten, höherer Gewalt o. ä.) auch nach erfolgter

Teilnahmebestätigung, jedoch spätestens 6 Tage vor Seminarbeginn, die Durchführung der Seminarleistung zu verschieben oder abzusagen. Die betreffenden Auftraggeber/Teilnehmer werden umgehend informiert. Bereits bezahlte Gebühren werden dann zurückerstattet oder es wird ein Alternativtermin angeboten.
Weitergehende Ansprüche seitens des Teilnehmers oder Bestellers (auch ein Ersatz von Reise-, Storno- oder Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall) bestehen nicht.
 

Seminarabweichungen

FACE TO FACE CONSULTING behält sich vor, Seminarinhalte geringfügig zu ändern und u. U. Terminverschiebungen vorzunehmen.

Seminargebühren

Seminargebühren sind immer nach Erhalt der Rechnung sofort und ohne Abzug fällig. Die Rechnungsstellung erfolgt bei öffentlichen Seminaren eine Woche vor Seminarbeginn. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Mehrwertsteuer. Eventuell vorhandene Umsatzsteuerbefreiungen sind FACE TO FACE CONSULTING mitzuteilen.
 

Copyright

 
Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Seminarunterlagen oder von Teilen daraus, bleiben FACE TO FACE CONSULTING vorbehalten. Kein Teil der Unterlagen darf ohne unsere schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form, auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung, reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, verbreitet, vervielfältigt oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden. Insbesondere ist jegliche Weitergabe dieser Materialien an Dritte sowie jegliche Vervielfältigung, die nicht ausschließlich privaten Zwecken des Vertragspartners dient, untersagt.

Haftung und Schadensersatz

Alle Seminare werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Eine Haftung ist ausgeschlossen, soweit nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
 
FACE TO FACE CONSULTING CONSULTING
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
 

Widerrufsfolgen

 
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist,  bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
 

Datenschutz

 
Die Nutzung, Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts. Sämtliche personenbezogene Daten werden vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist (z.B.: Weitergabe an dieb ZAV).
 

Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte

 
Materialien, die der Vertragspartner im Rahmen der von FACE TO FACE CONSULTING angebotenen Veranstaltungen erhält, sind ausschließlich für die Zwecke der jeweiligen Veranstaltung bestimmt. Insbesondere ist jegliche Weitergabe dieser Materialien an Dritte sowie jegliche Vervielfältigung, die nicht ausschließlich privaten Zwecken des Vertragspartners dient, untersagt.
 

Sonstiges

 
Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Vertragspartner einschließlich dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien sind einander verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Erfolg soweit als möglich erreicht.